http://prescriptionpharmacy.net/
Rheinhessischer Turnerbund e.V.
A- A A+

Rhythmische Sportgymnastik

Rhythmische Sportgymnastik auf dem IDTF Berlin 2017

RSG IDTF 2017 gruppe jlk mommenheimEin ästhetisches Highlight beim Turnfest 2017 waren mit Sicherheit die Wettkämpfe in der Rhythmischen Sportgymnastik (RSG). Als die weiblichste aller Sportarten vereint sie wie keine andere Ausdruck mit Individualität, Dynamik mit Emotionen, Eleganz mit außerordentlicher Beweglichkeit und Körperbeherrschung (Quelle: relaunch/turnfest.de)

Weiterlesen ...

RSG: Lena Mohr und Melanie Dargel zeigten herausragende Leistungen

RhTB-Meisterschaften RSG: Lena Mohr und Melanie Dargel zeigten herausragende Leistungen

RSG Melanie DargelUnsere beiden Leistungsträgerinnen der RSG, Lena Mohr vom TSV Mommenheim und Melanie Dargel von der TG Worms, glänzten bei den diesjährigen RhTB-Meisterschaften der RSG, die am 30. April 2017 in Mainz-Laubenheim stattfanden.

Die junge Melanie Dargel gehört seit 2016 dem Bundesstüztpunkt an und startete in der Schülerleistungsklasse 12 Jahre.

Weiterlesen ...

RSG: Internationales Turnier in Luxembourg

RSG Dez 2016Letztes Wochenende folgten Anna Kolesnik und Lena Mohr, beide Turnerinnen der Rhythmischen Sportgymnastik aus Mommenheim, einer Einladung zum Internationalen FIG Turnier nach Louxembourg.

Es war ein großes Turnier mit 260 Gymnastinnen aus 26 Nationen. Besonders stark und beeindruckend die Gymnastinnen aus Russland, der Ukraine und Bulgarien. Aber auch die anderen Nationen wie Georgien, Aserbaidschan, Israel oder Italien, um nur einige zu nennen, waren hervorragend vertreten. Schon die Kleinsten waren mitgereist um sich hier zu präsentieren. Ein fantastisches Bild.

Weiterlesen ...

2. TTS-Pokal der TTS Rheinhessen

Zum 2. Mal trat am 08.10.16 die DTB Turn-Talentschule Rheinhessen - Rhythmische bei dem TTS-Pokal Südwest des Deutschen Turnerbundes in Wiblingen an.

RSG 2. TTS Pokal 8.10.2016Die Turnerinnen der TTS Rheihessen stellten sich sehr starker Konkurrenz. Die gezeigten Leistungen aller teilnehmenden Mannschaften finden auf einem sehr hohen Niveau statt. Bei diesem Wettkampf auf Bundesebene wurden insgesamt 10 Kürübungen, fünf Übungen ohne Handgeräte und fünf Übungen mit Handgeräten nach Wahl gefordert. Sechs Gymnastinnen gingen an den Start. Die jungen Athletinnen mussten an sechs Stationen Tests absolvieren, Beweglichkeit und Körperspannung waren das A und O.

Weiterlesen ...

Landesmeisterschaften der RSG am 13.03.2016 in Worms

Lena Mohr MommenheimDie Ausrichtung der Landesmeisterschaften hatte dieses Mal die TG Worms übernommen. Über 100 Gymanstinnen aus Rheinhessen trafen sich im BIZ-Zentrum in Worms.

Die TG Worms und der TSV Mommenheim schickten die meisten Teilnehmer an den Start des Wettkampfes. Die RSG in Rheinhessen verzeichnete einen großen Zulauf sowie eine starke Leistungssteigerung, vorallem in den Leistungsklassen. Hier spielen auf Bundesebene 2 Gymnastinnen ganz vorne mit: Melanie Dargel von der TG Worms startet in der SLK 11 Jahre und wurde inzwischen in den Bundes D/C Kader aufgenommen. Lena Marie Mohr aus Mommenheim, die in der höchsten Klasse (der Meisterklasse) startet, konnte sich unter den Besten platzieren.

Weiterlesen ...

RSG: Erfolgreiche Gymnastinnen beim "Internationalen Ulm Donau Rhythmic-Cup"

Platz 1 für Anna Kolesnik des TSV 03 Mommenheim

Anna KolesnikDer Ausrichter dieses großen international besetztes Turnier war der TV Wiblingen. Der Einladung gefolgt waren die Gymnastinnen vieler Nationen sowie Russland, die Ukraine, Spanien, Portugal, Luxemburg, Slovenien, Kasakhastan, Lettland und Deutschland. Die Wettkämpfe waren in allen Altersklassen in zwei Kategorien ausgeschrieben und zwar, wie international üblich, in A und B. Vom TSV 03 Mommenheim folgten drei Gymnastinnen der Einladung nach Ulm.

Emilia Mohr startete bei Schülerinnen in der Kategorie A, Anna Kolesnik in der Jugendklasse Kategorie B und Lena Mohr bei den Seniorinnen in der Kategorie A.
Anna Kolsesnik zeigte sich an diesem Tag in einer hervorragenden Form und zeigte ihre Choreografien mit Ball und Reifen fehlerfrei. Mit dieser tollen Leistung schaffte sie es die Favoritin in ihrer Altersklasse aus Russland zu schlagen. Völlig überrascht und überglücklich stand sie auf dem 1. Platz auf dem Siegerpodest.
Lena Mohr startete hervorragend mit einer absolut gelungenen Bandübung und erhielt dafür 12,30 Punkte, gleichauf mit der Konkurrenz aus Russland und knapp hinter Jana Martin von Bayer 04 Leverkusen, ihrer Konkurrentin bei den Deutschen Meisterschaften. Doch leider behielt sie an diesem Tag nicht die Nerven und verpatzte ihre folgende Ballübung total. Das bedeutete am Ende Platz 6. Sie war ziemlich enttäuscht die Chance gegen diese große Konkurrenz etwas verpasst zu haben.


Seite empfehlen

RhTB-Newsletter

Anmeldung



RhTB-Newsletter:
anmelden
abmelden

Fotos:

  • Kleine Lehrtagung FuG kompakt 18.03.2017